Licht aus! Sei dabei!

Am 28. März 2015 fand weltweit die neunte Earth Hour statt. Interessierte konnten sich ab 18 Uhr an den Infoständen zum Thema Energiesparen schlau machen, bevor um 20 Uhr 30 die Beleuchtung von vielen Mainzer Sehenswürdigkeiten, u.a. dem Dom und der Theodor-Heuss-Brücke, abgeschaltet wurde. Dann hieß es eine Stunde lang im Kerzenschein Musik zu lauschen. 

Bei der gemeinsamen Aktion der Stadt Mainz, der Energieagentur RLP, dem BUND und weiteren Umweltorganisationen auf dem Leichhof in Mainz war natürlich auch SMERGY mit dabei. Unter dem Motto “8760 x Earth Hour” konnten am BUNDjugend-Stand Passanten ihr persönliches Energiesparversprechen abgeben. Hierzu wurden Kärtchen verteilt, auf die jeder Teilnehmer/jede Teilnehmerin einen für ihn oder sie passenden Vorsatz zum Energie sparen auswählen und auf eine Wand pinnen konnte. Denn Ziel ist es, nicht nur eine Stunde pro Jahr Energie zu sparen, sondern den Gedanken der Earth Hour im Alltag zu leben. 

Die Earth Hour findet nun schon seit 9 Jahren jeweils am letzten Märzwochenende rund um den Globus statt. In vielen großen Städten wird dazu die Beleuchtung bekannter Wahrzeichen für eine Stunde ausgeschaltet, um die Öffentlichkeit auf die Ursachen des Klimawandels aufmerksam zu machen. Außerdem werden Menschen dazu aufgerufen auch zu Hause mitzumachen.